Anatomie und topographische Anatomie, Entwicklungsgeschichte - download pdf or read online

Posted by

By J. Tandler (auth.), K. Menge, J. W. Miller, Kj. von Oettingen, A. Spuler, J. Tandler (eds.)

ISBN-10: 3642960162

ISBN-13: 9783642960161

ISBN-10: 3807002049

ISBN-13: 9783807002040

Show description

Read or Download Anatomie und topographische Anatomie, Entwicklungsgeschichte und Bildungsfehler der weiblichen Genitalien PDF

Similar german_8 books

Download e-book for iPad: Forschung und Industrie in den USA - ihre internationale by Richard Courant

The lecture, emphasizing the necessity for nationwide and overseas scien tific cooperation involved commonly the ways that within the current period the Unites States try to deal with a couple of uncomplicated difficulties in engaging in learn on a huge entrance. a few of these all pervading difficulties are: How can the basically individualistic personality of effective construction be reconciled with the ever expanding compelling have to cooperate in groups in the course of inflexible place of work hours?

Additional info for Anatomie und topographische Anatomie, Entwicklungsgeschichte und Bildungsfehler der weiblichen Genitalien

Example text

W. Miller, Die normale Anatomie und Physiologie des Eierstocks. umgeben es, radiar angeordnet, die angrenzenden zylindrischen Follikelepithelien, die der Zona pellucida, einer dicken, widerstandsfahigen Zellmembran, aufsitzen. Der Kern mit dem Kernkorperchen liegt exzentrisch. Nach den Untersuchungen von E. S t r a B man n (A s c hoff) liegt der Eihiigel der kleinen Pollikel bis zu einem Durohmesser von ungefahr 0,4 mm auf der der Oberflache des Eierstocks abgewandten Seite. Bei einem Durohmesser von 0,5 mm soIl dagegen der Cumulus ganz naoh der Oberflaohe zu gelegen sein, um unmittelbar vor dem Sprung wieder mehr seitlich zu wandern.

Bindegewebsschichten, deren Fasern in del' Regel so verlaufen, daB im sagittalen Durchschnitt der Driise eine Reihe querdurchschnittener Biindel zwischen zwei der Schnittebene parallelen Faserlagen sichtbar wird" (S. 479). Diese alternierenden Schichten haben zusammen nicht iiber 0,1 mm Machtigkeit; sie sind yom Parenchym meist nicht scharf zu trennen. Ihr Ubergang in das Stroma wird durch die Anderung des Verlaufs der Bundel, ihre dichte Verflechtung bezeichnet (Henle). In manchen Praparaten hebt sich die Albuginea, wie Haggstrom richtig bemerkt, durch ihre relative Kernarmut und diesel' entsprechende, lichter rote Farbung yom eigentlichen Ovarialstroma abo Zu betonen ist abel' ihre ganz ungleichmaBige Ausbildung.

479). Diese alternierenden Schichten haben zusammen nicht iiber 0,1 mm Machtigkeit; sie sind yom Parenchym meist nicht scharf zu trennen. Ihr Ubergang in das Stroma wird durch die Anderung des Verlaufs der Bundel, ihre dichte Verflechtung bezeichnet (Henle). In manchen Praparaten hebt sich die Albuginea, wie Haggstrom richtig bemerkt, durch ihre relative Kernarmut und diesel' entsprechende, lichter rote Farbung yom eigentlichen Ovarialstroma abo Zu betonen ist abel' ihre ganz ungleichmaBige Ausbildung.

Download PDF sample

Anatomie und topographische Anatomie, Entwicklungsgeschichte und Bildungsfehler der weiblichen Genitalien by J. Tandler (auth.), K. Menge, J. W. Miller, Kj. von Oettingen, A. Spuler, J. Tandler (eds.)


by Jeff
4.5

Rated 4.41 of 5 – based on 19 votes